Kriegstreibers Speisekarte

Veröffentlicht: 6. Januar 2013 in Weltanschauliches
Schlagwörter:,

Unter dem Einfluss des Bosnienkriegs (und der vorangegangenen Jugoslawienkriege) entstand etwa Mitte der 1990er Jahre in kreativer Zusammenarbeit mit meinen damaligen Arbeitskollegen im Ingenieurbüro folgende „Speisekarte“, bei der hoffentlich jedem der Appetit auf Krieg vergeht:

  • UN-Friedens-Süppchen „Politiker-Art“
  • Sarajewo-Teller mit Granatsplittern, Bomben-Pommes und Schlachtfeldsalat
  • Geschnetzelter Bosnier im eigenen Blutbad
  • Serbische Bleibohnensuppe mit frischen Knallerbsen
  • Split Medallions mit marinierter Mullbinde im eigenen Eiter
  • Mostar Pudding mit Knochenstreusel
  • Serbischer Mokka mit Blutplasma-Plätzchen
  • Gemüsesuppe mit Massengrab-Kräutern, biologisch angebaut auf geweihter Erde
  • Diät-Teller „Mein Vaterland“: 1/2 Scheibe trockenes Brot und 1 Centiliter verseuchtes Wasser

Ich weiß, ganz schön eklig. Aber so ist Krieg nunmal. Selbst dann, wenn es in den Kommandozentralen des Wahnsinns alles so schön technisch perfekt und sauber aussieht.

Advertisements
Kommentare
  1. Lars sagt:

    Ronald, nichts für ungut, aber auch diese Speisekarte ist sehr „kriegstreiberisch“ da Partei ergreifend. Da raus geht zB hervor, dass Serben die Täter/Schuldigen sind, und all die anderen nur arme Opfer. Ich lebe jetzt schon einige Monate in Belgrad, und hab auch Bosnien besucht, und kann dir eins sagen: für ein Tango braucht man immer zwei.

    • RoFrisch sagt:

      Hi Lars, es tut mir leid, dass Du darin Parteiergreifung zu erkennen meinst. So war es ganz bestimmt nicht gemeint. Dass z.B. die (Blei-)Bohnensuppe ausgerechnet serbisch ist, hat nichts mit Täter/Opfer-Zuweisung zu tun. Wenn’s Dich wirklich stört, mach Vertauschungs- oder Änderungs-Vorschläge, die das Ding neutraler machen. Wirklich wichtig ist es m.E. aber nicht; da für die meisten Leser (gibt eh kaum welche…) klar sein dürfte, dass es um die schlimmen Kriegsfolgen geht und nicht um Kriegstreiberei.
      Gruß, RoLaNd

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s