Jubiläumsfest im Betriebshof Bonn-Dransdorf, Teil 2

Veröffentlicht: 4. Juni 2012 in Bahn und Wahn, Fotografie
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Nach Aufnahme der Panoramen und dem ersten fotografischen Rundgang über das Freigelände (siehe Teil 1) habe ich mir als nächstes die Halle nächer angeschaut, in der unter Anderem einige interessante Modellbahnen zu sehen waren – beispielsweise ein Modell des Betriebshofes Dransdorf in den 1950er Jahren.

Werkstatt-Technik

Aber auch ein Blick auf einen „Vierachser-Stadtbahnwagen“ 😉 und auf Räder und Achsen war möglich. Von den Technik-Fotos habe ich zusätzlich ein paar Schwarzweißbilder entwickelt – mit den Tonungs-Funktionen Sepia, Grün, Purpur und Blau, die im Canon-Rawkonverter DPP (Digital Photo Professional) angeboten werden:

Außer den Werkstatt-Motiven zeigt die Galerie noch folgende Bereiche:

Obus in Bonn

Heute denkt man beim Thema Obus in Westdeutschland vor allem an Solingen. Aber für kurze Zeit war auch Bonn einmal Obus-Stadt. So war es passend, dass das Obus-Museum Solingen mit einer Obus-Modellanlage im Stil der 1950er Jahre an diese Zeit erinnerte. Außerdem war ein wunderschöner historischer Obus im Freigelände vor der Halle zu bestaunen, mit dem der Straßenbahnerverein Trier angereist war.

Leider hat man es versäumt, für das Jubiläum die Busstrecke zum Venusberg erneut zu elektrifizieren. 😉 Aber glücklicherweise hat dieser Obus einen Dieselantrieb, so dass er flexibel eingesetzt werden kann und seine Stromabnehmer-Stangen nur noch zur Zierde trägt.

Bönnsche Bimmel

Nicht nur mit der „Schwyzer Poschti“ waren Betriebshof-Fahrten möglich. Ebenfalls im Freigelände nahe des Eingangsbereiches hielt die „Bönnsche Bimmel“ – die kleine hübsche Bonner Partystraßenbahn – etwa alle 10 Minuten für eine Rundfahrt über den Betriebshof an. Wie man sieht, gab es großes Interesse, an einer solchen Rundfahrt mit dem ältesten Fahrzeug beim Jubiläumsfest teilzunehmen. Der Wagen ist über 100 Jahre alt – fuhr aber in seinem ‚ersten Leben‘ als unmotorisierter Beiwagen.

Vom Platz vor der Bönnschen Bimmel gibt es demnächst vermutlich ebenfalls ein Panorama – wenn es sich trotz der vielen Leute einigermaßen ordentlich zusammenpuzzeln lässt. Dieser Fotobericht geht nun aber weiter mit Teil 3 und einer bahngeschichtlichen Besonderheit im Betriebshof Dransdorf.

Advertisements
Kommentare
  1. […] Teil 2: Werkstatt, Obus, Bönnsche Bimmel […]

  2. […] Jubiläumsfest im Betriebshof Bonn-Dransdorf, Teil 2 […]

  3. […] Jubiläumsfest im Betriebshof Bonn-Dransdorf, Teil 2 […]

  4. Jürgen sagt:

    Deine Bilder sind wirklich exzellent. Ein Panorama von der Bönnschen Bimmel wäre perfekt, wenn es denn wegen der Leute auch realisierbar ist. Viele Grüße vom Security-Mann und „Klotz-Weichen-Steller“ Jürgen (der mit der Warnweste, der mit euch KVB’lern bei der Tombola-Auslosung stand)

    • RoFrisch sagt:

      Das Bimmel-Pano habe ich nun schonmal als Roh-Version hochgeladen (mit deutlichem Hinweis, dass es noch nicht fertig ist). Wie man sieht, würde es erheblichen Retusche-Aufwand bedeuten, die ganzen Bildfehler noch auszubügeln: http://www.rofrisch.de/pano/dransdorf6.htm

      • Jürgen sagt:

        Super! Ich glaube nicht, dass dem „Normalo“-User irgendwelche Bildfehler auffallen werden. (Gottseidank hast du mich nicht fotografisch erwischt, sondern nur meine Vertretung.) Gibt es den Viewer eigentlich auch in einer iPad-/iPhone-kompatiblen Version? Das Panorama vom zweiterstellten B-Wagen gefällt mir auch sehr gut.

      • RoFrisch sagt:

        Deinen Apple-iScreen bekommst Du flashfähig, indem Du Android drauf installierst. ;-P Oder Du beteiligst Dich am Programmierrn des OpenSource SaladoViewer und bringst ihm HTML5-Ausgabe bei. Oder Du spendierst mir die Lizenz für einen kommerziellen PanoramaViewer, der das alles kann. 🙂

  5. […] Jubiläumsfest im Betriebshof Bonn-Dransdorf, Teil 2 […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s