Mit ‘WitEden’ getaggte Beiträge

2016-03-17 17.27.12-1Statt eines weiteren Lösungs-Videos gibt es diesmal ein Nichtlösungs-Video. 🙂

Hier erkläre ich, was den 3x3x3 Camouflage Cube so tückisch macht, und wie ein Lösungs-Ansatz aussehen könne. Er birgt nämlich ein interessantes Geheimnis, obwohl er zunächst so easy aussieht: (mehr …)

200x200-mixup3x3x3Im folgenden Video zeige ich, wie man den 3x3x3 Mixup Cube lösen kann. Auf dem ersten Blick sieht er aus wie ein ’normaler‘ Zauberwürfel mit etwas ungewöhnlichen Proportionen, aber er kann ein paar Züge, die ziemlich tricky sind.

Wer noch Probleme mit der Lösung des normalen 3x3x3 hat (den lösen zu können hier vorausgesetzt wird), der findet hier meine Anfängermethode. (mehr …)

200x200-mixup4x4x4Nach längerer Zeit endlich wieder ein Artikel mit Video für die Seite Zauberwürfel-Lösungen, die man auch direkt über das Menü dieses Blogs finden kann. Diesmal zeige ich, wie ich den 4x4x4 Mixup Cube löse – eine geniale Variante des normalen 4er-Zauberwürfels, der auch Master Cube genannt wird.

Die Lösung des normalen 4x4x4 wird hier als gekonnt vorausgesetzt. Dazu gibt es hier im Blog sowohl einen Spickzettel als auch ein Video-Tutorial. Hier im folgenden Mixup-Video werden diese Lösungsschritte nur kurz gestreift, während der Fokus auf den Mixup-Besonderheiten liegt. Also darin, wie man einen verdrehten Mixup wieder in Würfelform bekommt. Und auch, wie man ein einzelnes Kantenpaar wenden kann, ohne dafür diesen elend langen und schwer zu behaltenden Zug verwenden zu müssen, den ich bei der Lösung des Standard-4x4x4 empfohlen habe.

Also E+ (M‘ U2 M) E- (M‘ U2 M)
statt (r2 B2 U2 l) (U2 r‘ U2 r) (U2 F2 r F2) (l‘ B2 r2). (mehr …)

mixupcube-tag1Gestern ist endlich mein 3x3x3 Mixup Cube aus Hongkong gekommen. Auf den ersten Blick sieht er aus wie ein normaler Zauberwürfel, wobei die mittleren Ebenen leicht vergrößert sind.

Der Clou ist, dass er 45°-Drehungen der Mittelebenen ermöglicht. Dadurch lassen sich Center und Kantensteine beliebig untereinander tauschen. Das Bild zeigt einen Centerstein am Kantenplatz und umgekehrt. Auch sieht man auf dem Foto, dass der rote und orange Centerstein nicht mehr gegenüber stehen. Ein sehr faszinierender Zauberwürfel.

Anfangs hatte ich größte Mühe, ihn überhaupt wieder vollständig in die Würfelform zu bekommen. Mittlerweile kann ich ihn aber lösen, wobei es einen Parity-Fall gibt, dessen Algo ich noch nicht ganz auswendig kann. Daher dieser Spickzettel. Irgendwann gibt es vielleicht ein ausführliches Tutorial für den Mixup Cube. Ich werde erst noch ein bissl üben (und abwarten, ob überhaupt jemand eine Anleitung für den MixUp Cube wünscht). (mehr …)

Gestern und heute habe ich die neue Hemnes-Kommode von Ikea aufgebaut. Und nun haben meine schöneren Exemplare der Würfelsammlung ein neues Zuhause. 🙂

Am besten beschreibe ich den Inhalt mal spaltenweise: (mehr …)

200x200-witeden-bandagedNun habe ich auch ein Handy-Video aufgenommen, das den Lösungsweg des bereits vorgestellten „Bandaged“-Würfel zeigt.

Damit auch jene Cuber was davon haben, die den Klarsichtwürfel nicht haben, zeige ich im Video parallel die Lösung des zusammengeklebten Zauberwürfels:

Vor einigen Tagen hatte ich im Youtube-Kanal von CGT (GermanCubingTutorials) ein Unboxing-Video angeschaut, bei dem mir der ‚Bandaged 3x3x3‘ von WitEden auffiel. Es ist äußerlich ein 2x2x2 aus durchsichtigem Kunststoff. Und wie in fast (?) jedem 2er-Würfel läuft innendrin die Mechanik eines rundgemachten 3er-Cubes – hier allerdings verschiedenfarbig ausgeführt.

Dieser Würfel wird hier verkauft: http://www.puzzlemaster.ca/browse/cubepuzzle/otherrubiks/6226-bandaged-3×3-six-solid-color-cube

In einem Kommentar zum Video erwähnte ich, dass ich den gerne hätte, mir aber der Bezugspreis dank 10 Dollar Versand aus Kanada zu teuer wäre. Freundlicherweise bot mir CGT an, mir sein zweites Exemplar zu verkaufen. So kam es, dass ich meinen eigenen WitEden Bandaged 3×3 mit seiner coolen Plexiglas-Optik schon 5 Tage nach Betrachten des Videos in den Händen hielt.

Ich finde diesen Würfel nicht nur schick, sondern auch interessant. Dreht man doch an einem 2×2, aber löst einen 3×3 im Inneren. Schnell stellt man fest, dass sich die Seiten Weiß, Grün, Orange nicht einzeln drehen lassen, sondern jeweils die angrenzende Mittelebene mitdrehen, während die Seiten Gelb, Blau, Rot sich ganz normal einzeln drehen.

Damit verhält sich der WitEden Bandaged 3×3 genau wie der im Hintergrund abgebildete Zauberwürfel mit drei zusammengeklebten Flächen. Alle an die weiß-grün-orange Ecke angrenzenden Steine wurden mit durchsichtigem Tesafilm verklebt (und für’s Foto wurde diese Verklebung mit Lochverstärkungsringen hervorgehoben). Sobald ich diesen Bandaged Cube sicher lösen kann (3 oder 4mal hat es gestern abend schon geklappt…), wird auch der neue Transparentcube kein Problem mehr darstellen. Aber ein Blickfang in der (zukünftigen) Vitrine wird er auch dann noch sein. Und ein Anschauungsmodell für die Mechanik der 2×2-Würfel.